elektronische Signatur

Unterstützte Verfahren
Um den Prozess zu vereinfachen, können KV- und LV-Anträge unter Nutzung der nachfolgend genannten Verfahren eingereicht werden.
Hierbei ist darauf zu achten, dass - neben der Unterschrift - weitere Informationen auf dem Antrag sichtbar sind.
 
Verfahren Beschreibung
DocuSign Zu erkennen ist die Verarbeitung am Zusatz "DocuSigned by" über der Unterschrift und einem "Transaktionscode" unter jeder Unterschrift zusammen mit dem Zeitstempel.
 
edocBox (Nepatec) Zu erkennen ist die Verarbeitung am Zusatz "e-signiert, xx.xx.20xx" oder "eDocBox, xx.xx.20xx" hinter jeder Unterschrift.
 
InSign (IS2) Zu erkennen ist die Verarbeitung an dem „inSign-Logo“ zusammen mit einer „ergänzenden Nummer“ ganz oben auf jeder Seite des Antragsformulars.
 
AdobeSign Auf der letzten Seite des Antragsformulars wird der Prozess der digitalen Unterschrift vom Versand bis zur Signatur mit Speicherung des Datums und der IP Adresse zusammengefasst und mit dem Antrag an die Versicherungsgesellschaft übermittelt (auch als Zusatzdokument „Dokumentenverlauf“ zu erkennen).
 
Nicht genannte Verfahren
Alle anderen Verfahren müssen einer Prüfungsprozedur unterzogen werden.

Wenn Sie ein anderes als eines der oben beschriebenen Verfahren nutzen möchten, benötigen wir zur internen Prüfung die nachstehende Checkliste mit gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie eine aussagekräftige Prozessbeschreibung.

Senden Sie die ausgefüllte Checkliste mit der Prozessbeschreibung bitte an das Mailpostfach tarifsoftware@hansemerkur.de.
Checkliste Voraussetzungen digitale Unterschrift für HanseMerkur Anträge
Name Beschreibung Download
Schnellsuche
Ansprechpartnersuche
Ansprechpartnersuche

Für jede Ihrer Fragen steht
Ihnen ein persönlicher
Ansprechpartner zur Ver-
fügung. Wir freuen uns
auf Ihre Kontaktaufnahme.

Partner werden

Sie sind noch kein Partner der HanseMerkur? Sprechen Sie uns jetzt an. Wir freuen uns auf Sie!